Gemeindeblatt 2022/03

In schweren Zeiten tut es jedem gut einen festen Halt zu haben. Die Bibel zeigt uns, wie stabil sich dieser Halt bei Gott gestaltet. Nicht nur deshalb rät uns Gottes Wort: "Harre auf den Herrn". In der Gemeindeblattausgabe Drei/22 widmen wir uns diesem Ruf im Psalm und stellten dabei selbst fest: Ausharren kann sich so unterschiedlich gestalten. Ob ein kurzweiliges Warten für Stunden oder ein über Jahre andauerndes Aushalten müssen. Oft genug ist damit eine Veränderung unseres Herzens verbunden. Denn wie ließe sich sonst dieses oder jenes Warten durchhalten? Wie könnte man sonst die dafür notwendigee Geduld aufbringen. Seid gespannt oder lest die Zeugnisberichte unserer Missionare im Kriegsgebiet der Ukraine, das Erlebnis von Hannah oder den Einblick in die Biografie von W. Wilberforce.

Harre auf den HERRN! Sei stark, und dein Herz erweise sich als mutig, und harre auf den HERRN!

Psalm 27,14

Immer wieder stellen wir dabei fest. Gott wird und will unser Denken im Harren reformieren. Manches persönliche Weltbild wird verändert werden. Das Hauskreismagazin Mai beschäftigt sich daher damit: "Ein neues Weltbild" und stellt dabei 4 weitverbreitete vor. Für den darauffolgenden Monat gibt als Begleitung der Hauskreistreffen das Thema "Befreit leben, aber wie?". Es ist der 5. Teil der Freiheit in Christus Reihe, mit einer herausfordernden Entscheidung. Aber auch wie der Heilige Geist durch sein Wesen unsere Geduld mehrt. Es ist es eine Frucht, die bei geistlichen Mensch mehr und mehr sichtbar wird.

Dann viel Freude beim lesen, anschauen unser bisher unveröffentlichten Osterbilder, beim rätseln auf der Kinderseite zu Pfingsten, oder den Rück- & Einblick in 365 Tage Beweger.Sein.

Dateiinformationen

Version
2022-No 03
Erstellungsdatum
27. April 2022
Zuletzt aktualisiert
27. April 2022
Dateigrösse
3.52 MB
Datei-Anzahl
1
Dateityp
pdf