Gemeinde leben

Wir sind Dresdner für Jesus

… weil wir tief glauben, dass Jesus für Dresdner und alle anderen Menschen das absolute Muss ist. Ja, dass wir schon heute durch ihn das persönlich beste Leben leben können. Aber noch mehr, dass wir in ihm Frieden finden, den die Welt nicht kennt: Vergebung, Anerkennung und ein Angenommensein bei Gott als Vater.
Deshalb soll Jesus Mittelpunkt unserer Gemeinschaft sein und doch ist er ebenso unverzichtbar für unsere Stadt Dresden. Damit dies geschieht, ist uns klar: Jesu‘ Leben soll unser Leben prägen, damit wir unser Umfeld prägen.

Jesus als Vorbild

Jesu‘ Worte sollen unser Leben prägen, damit wir seinen Herzschlag kennen und ihn lieben lernen. Daher ist die Bibel für uns elementar. Jesus kannte sich in ihr bestens aus, nicht nur weil er in Gottes Wort laß oder es studierte. Nein, er selbst ist das Wort.

Jesu‘ Liebe soll unser Leben prägen, damit Menschen Gottes Liebe erfahren. Jesus war ein Diener an den Menschen und kümmerte sich als der „gute Hirte“ nicht nur um seine „Schafe“. Er zeigte Nächstenliebe. Er liebte die Menschen, denn Jesus ist die Liebe Gottes in Person.

Jesu‘ Weg soll unser Leben prägen, damit Menschen zurück zu Gott dem Vater kommen. Dabei lebte Jesus Leitung vor und ging den ersten Schritt. Diesen wollen wir tun, ihm nachfolgen, denn Jesus ist der Weg.

Jesu‘ Freude soll unser Leben prägen, denn darin liegt Lebensfreude. Diese teilte er, lebte Gemeinschaft und feierte mit seinen Jüngern das Abendmahl. Danach hatte er sich gesehnt. Auch damit sie sich stets an ihn erinnern, ihn vor Augen haben. Ja, das ist unsere Freude.

vor Gott kommen
aus Gottes Wort leben
den Nächsten lieben
Abendmahl feiern
einander dienen

All das erinnert uns an Jesus. Das ist lebendiges Evangelium und unsere Vision als Dresdner für Jesus. Mit Jesus im Fokus wollen wir als Gemeinde leben.