Debugging

15.Jugendtag Dresden 2020

Am Samstag den 14.März 2020 veranstalten wir gemeinsam mit der Jugend des Forum Hoffnung den Dresdner Jugendtag. Diesmal ist der Ort quasi Programm. Denn es dreht sich alles ums Thema Hoffnung. Dazu wird Dominik Lorenz (Herzfabrik) in 3 Hauptvorträgen sprechen, sowie weitere Referenten in Workshops am Nachmittag. Tags darauf – für alle Älteren – gibt es auch nochmal die Kernbotschaft bei uns im Gottesdienst zu hören.

Programm

09:30 define: Hoffnung
11:20 Thank GOD, it‘s Monday
13:00 Mittag
14:30 Workshops Sprint/Intense*
17:30 Abendessen
18:30 Hoffnung: share it!
20:30 Bar & Cocktail

im Forum Hoffnung,
Pirnaer Landstr 4, 01237 Dresden

Anmeldung

Um am Jugendtag teilzunehmen, meldet euch bis 10. März 2020 an. Am besten direkt über die Website zum Jugendtag oder direkt per Email: mail@jugendtag-dresden.de

Mehr Informationen auf der Website zum Jugendtag

Das Thema

Man sagt: Das Auge sei das Spiegelbild der Seele. Schau mal hinein. Was siehst du?

Blickt man in unsere Gesellschaft, so sind viele Augen von Zukunftssorgen geprägt. Aktuell dreht sich fast alles ums Klima und
seinen Abhängigkeiten. Doch schaut man nur ein paar Tage zurück, so entdeckt man viele andere – große & kleine – Krisen.
Welche beschäftigt Dich?

Hierbei brauchen Menschen Hoffnung. Doch keine, die wie eine Droge alles nur kaschiert. Oder die eine (mediale) Ablenkung, ein nur noch Vergessen ist. Nein, Menschen benötigen eine wirkliche wahrhaftige Sicht auf Rettung.

Eine Aussicht, die den Menschen in der Dürre frohmütig – jedoch nicht naiv – aushalten lässt. Jesus ist der Ursprung dieser Hoffnung.
Ja, Jesus ist die Rettung. Er befähigt uns diese Krisen zu ertragen. Hast Du Ihn dabei vor Augen?

Als Christen haben wir diese Zuversicht, die uns etliches Friede-voll und gelassen sehen lässt.
Wir finden diese Hoffnung stets in Gottes Wort und ist dieses nicht gar eine „Hoffnung für alle“?
Ja, wir dürfen Hoffnungsträger für alle sein. Wir können den Frieden sehen. Wir haben eine Ewigkeitsperspektive und sind dazu aufgefordert Hoffnung weiterzutragen, also:

Hop(e) on, Hoffnungsträger!

Download von: ""