Debugging

YaMaBaMi

YaMaBaMi ist eine einfache Einführung in das Lesen des Neuen Testamentes, mit der man mehr über die interessanteste Figur des Neuen Testaments, Jesus von Nazareth, erfahren kann.
YaMaBa- Mi stellt drei Texte aus den Evangelien und der Apostelgeschichte vor, die verschiedene Aspekte der Frage aufwerfen, um die es auch vor 2000 Jahren schon ging: Wer ist Jesus von Nazareth?

 

Wie man im YaMaBaMi-Kurs sieht, gehen die Meinungen der Zeitgenossen von damals und heute gar nicht so weit auseinander. Neben einigen Hintergrund-Informationen über Zeit und Historie bietet YaMaBaMi einige Fragen an, anhand derer man sich die Texte erarbeiten kann. Im Allgemeinen benötigt man für die drei Geschichten drei Abende.

 

YaMaBaMi kann sowohl im Selbststudium als auch im Freundeskreis durchgearbeitet werden. Im letzteren Fall kommt das Kurs-Symbol ins Spiel: Die YaMaBaMi-Pflanze, eine Minze.
Derjenige, der den Kurs kennt, bringt eine mit. Denn die Minze ist euer Symbol, dass euch die ganze Zeit begleitet und erinnert. Also jetzt nur noch das Kursmaterial downloaden und gemeinsam Jesus entdecken.

Warum bloß eine Minze?

Minzen sind weithin unbekannte Pflanzen. Jeder kennt zwar die Pfefferminze, aber es gibt noch 30 weitere Sorten, die nach allen Möglichen duften: Banane, Orange, Zitrone, Apfel und vieles mehr.
Genau so ist es mit Jesus: Oft kennt man nur eine Seite von ihm, zum Beispiel, dass er in einer Krippe im Stall geboren wurde. Es gibt aber noch viele andere „dufte Seiten“ zu entdecken“.

 

Und was macht man mit der Minzpflanze?

Na, zum Beispiel an jedem Abend einen Tee aus ihren Blätter kochen, denn Minztee wirkt anregend, erhöht die Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit.

 

 

Das Kursmaterial könnt ihr hier herunter laden. Die Materialien stehen unter CC-BY-NC-Lizenz.

  • Kursheft (PDF)
  • Kurs mit Lösung (PDF)