Debugging

Europas Geheimnis – Wie das Buch der Bücher Europa verändert hat.

2018-efg-dresden-buch-der-mitte

Liebe Geschwister, eine herzliche Einladung am Dienstag, 29.Mai 2018 um 19:30 Uhr, zum Vortrag „Europas Geheimnis – Wie das Buch der Bücher Europa verändert hat“ bei uns in den GemeinderäumenGrundlage bildet dabei der Blick in das Buch der Mitte (Buchrezension auf Evangelium21.de) von Vishal Mangalwadi. Der Autor ist Inder, hat Philosophie an Universitäten, in hinduistischen Ashrams und im Studienzentrum L’Abri in der Schweiz studiert.

Sein Buch ist meiner Meinung nach ein Jahrhundertbuch, weil es dem Westen neu erklärt, welchen Gewinn er aus dem Neuen Testament erhalten hat, und warum diese Errungenschaften dagegen im Rest der Welt nicht vorhanden sind. Dabei hat er zum Vergleich der Kulturen viel zu sagen:

Warum ist der Sozialstaat hauptsächlich im Westen ausgeprägt?
Warum kam der Westen technologisch an die Spitze?
Warum gibt es im Westen so wenig Korruption?
Warum entstand die Demokratie im Westen?
Wieso kann sich im Westen der Rechtsstaat halten? etc.

 

Der Vortragsabend eignet sich
… für Glaubende, die unter der Bibelkritik leiden. Denn im Buch werden viele Grundzüge des Abendlandes aufgezeigt, die unverkennbar positiv durch die Bibel entscheidend zum Guten geprägt sind.
… für kritische denkende Menschen, weil überraschende Thesen aus dem Buch vorgestellt werden, die Antworten auf obige Fragen geben.

… informativ für Schüler, da viele Argumente für den Religionsunterricht in der Oberstufe geliefert werden.